Planung 2024 – Informationen für die Anwohner/innen im Unteren Reiat

Unter dem Motto «treffen, geniessen, begeistern» haben wir im Herbst 2021 herrliche Tage am Berg des ehe- maligen «Bergrennen Opfertshofen» erleben dürfen. Das Echo von allen Beteiligten war toll und wir wurden von allen Seiten hervorragend unterstützt. Dies motiviert unser verjüngtes Organisationsteam zur Durch- führung einer zweiten Ausgabe im 2024. Wenn wir das RAKK in regelmässigen Abständen von 3 Jahren durch- führen, so stünde 2027 das 100- jährige Revival des «Bergrennen Opfertshofen» an.

Unter dem Motto auch etwas Gutes kann noch verbessert werden, gibt es 4 erwähnenswerte Änderungen:

Aufgrund der Planungssicherheit «Wetter» werden wir den Anlass gut einen Monat früher durchführen. Das Datum wird auf Samstag, 7. und Sonntag, 8. September 2024 festgelegt. Am Samstag starten wir die Warm up Rallye ab dem Reiatschulhaus und fahren gemäss Rallyebook an die Donau. Am Samstagabend findet dann in der Mehrzweckhalle beim Reiatschulhaus ein Dinner für Fahrer, geladene Gäste und wenn es die Platzver- hältnisse noch zulassen, für die Öffentlichkeit statt! Am Montagabend wird dann zum feierlichen Abschluss noch ein Helfer-Handwerkerfest mit Unterhaltung sein!

Um Opfertshofen etwas zu entlasten, werden wir Altdorf und Bibern in die Gesamtanlage mit einbeziehen. Alt- dorf wird seinem Namen alle Ehre machen und mit den älteren, immatrikulierten Fahrzeugen und ihren ent- sprechend dem Auto gekleideten Fahrern und Beifahrern aufwarten. Bibern beherbert die teilweise für die Personentransporte vorgesehenen alten Postautos und Oldtimerbusse, mit denen wir im System «Hop-on hop- off» Gäste, Besucher, Teilnehmer und Einwohner in die Hot Spots transportieren.

Die Verkehrsbetriebe Schaffhausen verbinden uns den ganzen Tag mit ihren Bussen nahtlos mit dem ÖV und transportieren Besucher ab dem Bahnhof Thayngen über Lohn, Opfertshofen, Altdorf und Bibern wieder nach Thayngen. Mit diesen Änderungen rückt das Zentrum des Geschehens ins Umfeld des Reiatschulhaus in eine Art «Festmeile». Dort werden Angebot und Attraktionen ausgebaut. Gerne möchten wir Sie, namentlich die Bevölkerung der «Unteren Reiat-Gemeinden», mit einbeziehen und sind empfänglich für Ideen und Mithilfe.

Was sicher bleibt ist unser Motto «treffen, geniessen, begeistern» was unmittelbar aussagt, dass es auch 2024 kein Rennen sein wird, denn Sicherheit steht an oberster Stelle.


Gerne können Sie bei Bedarf auch die in den Reiatgemeinden bekannten Personen im OK oder die Ortschefs kontaktieren. Es sind dies:

  • Initiant und OK Mitglied – Regionale Kontakte: Kurt Bührer, Hofen
  • Beizen, Gastronomie, Aussteller, Marktstände: Renato Pedroncelli, Thayngen
  • Ortschef Bibern und Ressort Personentransporte: Michael Roost, Bibern
  • Ortschef Opfertshofen und Zielgelände: Bruno Bosshard, Opfertshofen
  • Ortschef Altdorf und Vorstartbereich: Christian Fuchs, Altdorf
  • Ortschef Reiatschulhaus & Showstrecke: Marc Bolli, Opfertshofen

Mit freundlichen Grüssen
René Meier, OK Präsident
sowie das gesamte OK «Rendezvous am kleinen Klausen 2024»

Online Ticketshop
Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket im Online-Vorverkauf und geniessen Sie viele Vorteile.
Haben Sie Fragen oder Anregungen?

Das Memorial Bergrennen “Rendevous am kleinen Klausen” findet unter dem Motto: «treffen, geniessen, begeistern» statt.

Das nächste Memorial Bergrennen “Rendezvous am Kleinen Klausen” in Opfertshofen (Schaffhausen), findet am Wochenende vom 7. und 8. September 2024 statt.